Zwei Elefanten in Marodem Sattelzug

Ein Beispiel wie „es gar nicht geht“ hatte eine LKW-Kontrolle in Österreich bei einem Sattelzug  festgestellt!

Als Ladung eröffneten sich den Kontrollbehörden zwei Elefanten zusammen mit zwei Pferden. Die Tiere waren gottlob wohlauf was man jedoch von dem technischen Zustand des Sattelzugs wahrlich nicht behaupten konnte! Denn neben massiven Rostschäden am Rahmen lösten sich von den Reifen bereits Teile der Lauffläche!?

Der Sattelzug wurde daher umgehend aus dem Verkehr gezogen und die „lebende Fracht“ durch die Einbeziehung von Tierärzten professionell versorgt.

Leider ein Negativbeispiel wie Sicherheit im Straßenverkehr gar nicht geht! Wenn man die beiden Elefanten dahintraben sieht dann sind zumindest diese beiden wieder sicheren Fußes unterwegs!