Augsburger Localbahn

Wie bereits im November über die Tageszeitung der Augsburger Allgemeinen berichtet wurde, stellt sich die Augsburger Localbahn neu auf. Ziel ist dabei sich ab Jahresmitte 2019 beim Güterverkehr ausschließlich auf das Augsburger Stadtgebiet zu konzentrieren.

Der bisher zusätzlich zum Stadtgebiet bediente Schienenverkehr Augsburg-Schongau (Werksverkehr UPM) wird mangels ausreichender Transportmengen eingestellt.

Vor diesem Szenario sollte der Augsburger Localbahn der Neubau des Schwerlastzentrums von MAN Energy Solutions SE gerade zupass kommen. Das Schwerlastzentrum wurde mit einem Gleisanschluss ausgestattet um künftig die Motorentransporte auch alternativ via Schiene verladen zu können um sowohl Verkehrsbehinderungen für den Individualverkehr zu vermeiden als auch hohe Kosten von temporären Straßensperrungen sowie den Einsatz von Begleitfahrzeugen zu reduzieren.

Wer noch ein Stück weiter in die Zukunft blickt sieht vor seinem geistigen Auge das geplante Containerterminal im Güterverkehrszentrum. Vor diesem Hintergrund positioniert sich die Augsburger Localbahn schon heute für die Zukunft als äußerst wichtiger Partner.

Auch unser Unternehmen verfügt über einen eigenen Gleisanschluß im Besonderen für die Bevorratung unseres Papierterminals. Für die termingerechte Bedienung des Gleisanschlusses ist die Augsburger Localbahn als langjähriger, zuverlässiger Partner unverzichtbar!