Malerarbeiten in den Büroräumen

Auch für dieses Thema war das Coronavirus die Triebfeder. Um die aktuell in nahezu allen Abteilungen vorhandenen Leerlaufzeiten zu füllen haben sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Personalunion Malerarbeiten verschrieben welche aus optischer Sicht durchaus sinnvoll erschienen

So wurde in raschen Entschluss Malerfarbe „weiß“ organisiert und sukzessive von Foyer, Empfang, Buchhaltung, Disposition, Abfertigung und Lagerbüro die Räume  mit vereinten Kräften frisch gestrichen.

In der Folge wurde dann noch der Treppenaufgang zum Eingang ausgebessert und ebenfalls mit frischem Farbanstrich versehen. Das Teambuilding hat bestens funktioniert und war obendrein auch ökonomisch sinnvoll