Logistiker sponsern Hygienewände für Berufsschulen

Ungeachtet dass seitens der Berufsschule alle vom Kultusministerium vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen umsetzt wurden, erhielten die Ausbildungsbetriebe seitens der Auszubildenden vermehrt Hinweise über ein nicht vollends ausreichendes Hygienekonzept aufgrund der räumlichen Gegebenheiten-u. Einschränkungen.

Vor diesem Hintergrund haben sich unter Federführung des Logistik-Cluster-Schwaben e.V. (LCS) die Clustermitglieder in einem Videomeeting am 20.10. zusammen mit der Schulleitung intensiv ausgetauscht und im Ergebnis beschlossen Hygienewände zu sponsern um der Problematik der räumlichen Enge wirksam zu begegnen.

Bereits am 17.11.2020 konnten 70 Hygienewände der Berufsschule für die Ausstattung der Logistikklassen seitens der Cluster-Managerin Ingrid Eibner übergeben werden. Die Logistikbranche konnte mit ihrem Engagement einen wertvollen und wirksamen Beitrag zur Corona-Prävention in den Logistikklassen leisten!