Englandverkehre stark beeinträchtigt

Seit Wochen berichten einschlägige Medien und Nachrichtendienste über die katastrophale Entwicklung am Fährhafen in Calais und MEGA-Stau’s in Dover und noch immer ist keine Ende in Sicht!

Waren es im Juli Streikende Hafenarbeiter von MyFerryLink, welche den Hafen und nahezu alle Fährabfahrten über Tage hinaus verhinderten und somit einen extremen Rückstau auslösten, so sorgt mittlerweile ein unaufhaltsamer Flüchtlingsstrom für massive Behinderungen und bedrohliche Zustände! Fahrer müssen sich vor stürmenden Flüchtlingen schützen um nicht zu körperlichen Schaden zu kommen bzw. die Ladeflächen sichern um nicht „geentert“ zu werden was seitens der Kontrollbehörden gleichbedeutend als Menschenschmuggel und „Schleuser-Aktivität“ geahndet wird.

Ein kaum vorstellbarer Zustand und leider doch bittere Realität! Auch unsere täglichen Linienverkehre via Großbritannien sind davon betroffen und wir bitten heute um Ihr Verständnis, dass wir angesichts der verheerenden Zustände seit geraumer Zeit situationsbedingt keine Terminzusagen zu Ihren Sendungen von/nach GB treffen können. Die Organisatoren unserer Englandverkehre, der ONLINE Systemlogistik, sowie unsere Partner in Großbritannien sind intensiv und nachhaltig bemüht, die Abwicklung und Auslieferung Ihrer Sendungen so rasch und reibungslos als möglich zu gestalten!