Seefracht „extra large“

Sollte es noch eines Nachweises für die bei unseren Kunden bekannt breite Dienstleistungspalette erfordern, so wären die in zwei Lots im April und Mai 2016 für unseren langjährigen Kunden Fa. Ammer Systemtechnik, Bobingen organisierte Land- u. Seefracht-Projekte ganz sicher ein Paradebeispiel dafür!

Dichtigkeitsprüfanlage

Modul auf Tiefbett-Trailer

Kiste auf Tiefbett-Trailer

Kiste auf 40ft-Flatrack-Container

Ammer fertigt im Kundenauftrag für die Automobilindustrie in Modulbauweise komplette Dichtigkeitsprüfanlagen für Prototypen und Neufahrzeuge. Etwas transparenter wird es wenn man sich dazu eine Auto-Waschanlage „ohne Bürsten“ vorstellt. Denn das nämliche Ziel ist nicht das Waschen sondern Fahrzeuge innerhalb der Anlage aus allen Richtungen mit Wasser bei hohen Drücken zu bestrahlen und dabei auf deren Dichtigkeit zu prüfen! Das Fahrzeug kann an allen Rädern vertikal individuell angehoben werden um somit möglichst Realitätsnahe Fahrzeugsituationen zu simulieren! Warum der hohe Aufwand? Die Gegenfrage „Welcher Autofahrer will schon gerne bei einem heftigen Regen mit „nassen Füßen“ nach Hause kommen?“  ist ausreichend dafür um die Notwendigkeit dieses Procedere zu verstehen.

Der Zeitplan der beiden Projekte in kurzer Abfolge: 

Die Anlage, gefertigt in Modulbauweise, wurde Kundenseitig zum Versand demontiert. Die demontierten Module wurden mit 5 Megatrailern am Firmenstandort übernommen und beim Verpacker im Umland angeliefert. Nach dem erfolgten Verpacken in Seefrachtkisten wurden  Lot 1 mit 5 und Lot 2 mit 4 Seefracht-Kisten mit Tiefbett-Aufliegern verladen und zur Anlieferung am Hafen Hamburg adressiert. Die Kisten wurden im weiteren Verlauf am Export-Container-Terminal auf sogenannten Flat-Racks „gestaut und gelasht“ und auf das Containerschiff nach China verladen.

Wir freuen uns mit unserem Kunden Ammer Systemtechnik GmbH über die beiden gelungen Projekte.

Für Kundenanfragen zu Seefracht- u. Projektgeschäften stehen wir jederzeit gerne für detaillierte Planungen zur Verfügung! Kontaktieren Sie dafür Rolf Pest – Dw-18 / Email:  r.pest@remove-this.nuber.de