Dürfen wir Vorstellen – das Nuber Dispo-Team

In unserem von Zeitnot und Hektik geprägten Geschäftsalltag ist es Beileibe keine Seltenheit dass man über Jahre hinweg mit vertrauten und zuverlässigen Gesprächspartnern nahezu täglich telefoniert jedoch ein persönliches Kennenlernen aus den vielfältigsten Gründen wie Zeit oder Entfernung nicht möglich ist.

Mirko Geier

Konstantinos Bozas

Das ist im Besonderen bei Abteilungen und Mitgliedern der Disposition häufig der Fall, da man in unserer Branche exakt an dieser Schaltstelle des Unternehmens am wenigsten auf den Disponenten verzichten kann.

Aus diesem Hintergrund heraus dachten wir uns dass wir Ihnen unser Disponenten-Team im Rahmen des Newsletters einmal etwas näher vorstellen.

Beginnen wir mit Mirko Geier welcher für Kunden unseren Fuhrpark >12 to. bestehend aus 8 MAN TGX 440 Zugmaschinen (Euro 6) sowie 16 Sattelaufliegern (Koffer, Plane und Joloda) im Fern-u. Nahverkehr disponiert. Darüber hinaus disponiert Mirko Geier auch Charterverkehre europaweit. Die Anforderungen an Ihn sind vielfältig. Da wollen Teil- u. Komplettladungen termingerecht übernommen und zugestellt werden. Auch wollen Kunden im Rahmen unserer Papierlogistik mit Joloda-Trailern bedient werden. Das bedeutet sowohl als auch Ladungen vom Kunden übernehmen und an den E-Ort zu verbringen und gleichzeitig gibt es aber auch die Anforderung dass Kunden die Anlieferung von Papierrollen wünschen, welche an unserem Terminal eingelagert sind.

Kunden mit großem täglichem Versandvolumen werden im vereinbarten Zeitfenster bedient und deren Waren zum weiteren Versand national/europaweit übernommen.

Konstantinos Bozas disponiert den Nahverkehr mit 8 LKW/Hebebühne <12 to. Sein Aufgabenfeld umfasst die zeitgerechte Verteilung des Stückgutvolumens welches täglich mit einem Volumen von 3 Sattelzügen (100 Sdg / 36 to/Tag) zwischen 6-7 h an unserem Terminal eintrifft und bis auf Ausnahmen taggleich und häufig auch im vorgeschriebenen Zeitfenster an die diversen Empfänger im Radius von ca. 50 km ausgeliefert werden muss. Die Fahrzeuge „rollen“ meist bis ca. 14 h die Sendungen aus und holen im Laufe des Nachmittags gleichzeitig das Stückgut-Sendungsvolumen unserer Kunden im vereinbarten Abholzeitfenster ab. Herr Bozas steht im Zuge dieser vielfältigen Aufgaben mit Ihnen unseren Kunden in einem sehr engen Kontakt.

Jüngstes Dispo-Team Mitglied ist Daniel Kohl welcher Anfang März zu uns gestoßen ist. Im voran gegangenen Newsletter hatten wir bereits ausführlich zur Vita und den Aufgaben von Daniel Kohl berichtet, so dass wir heute an dieser Stelle lediglich ergänzen, dass er sich seither im Team und dem Unternehmen sehr gut integrieren konnte und er aktuell beide Disponenten tatkräftig unterstützt. Daniel Kohl vertritt außerdem beide Disponenten im Urlaub.