50 Jahre Container

Wer hätte es noch gewusst? Vor 50 Jahren am 5. Juni 1966 wurde der erste Seefracht-Container im Bremer Überseehafen entladen. Die „Fairland“ ein Schiff der US-Reederei „Sea Land“ verschiffte den ersten Container auf deutschen Boden.

Waren seinerzeit die Umschlagsanlagen darauf überhaupt noch nicht eingerichtet und Kaischuppen in ihrer Größe und Bauart noch sehr nahe am landläufig bekannten Begriff, so kann man nachvollziehen wie schwierig es seinerzeit war die ersten Container überhaupt zu entladen. Ungeachtet dessen erkannte man bereits damals trotz aller anfänglichen Erschwernisse den Vorteil des Containers als perfektes Lademittel der Zukunft. Der Siegeszug des Containers war nicht aufzuhalten!

Kaianlagen, Be-u. Entladehilfsmittel (Kranbrücken, Reach-Stacker), Transportmittel mit Container-Chassis u.v.m wurden im Laufe der Jahre stetig weiter entwickelt. Ohne Container wäre der internationale Warenverkehr, wie wir ihn heute kennen, sicherlich undenkbar.

Und auch an unserem Terminal verzeichnen wir regelmäßige Containerbewegungen! Entladen wir doch wöchentlich mehrfach im Kundenauftrag 20/40-ft-Importcontainer aus China oder Indien. Dabei palettieren wir z.B. Kartons sortenrein, folieren die Paletten und liefern auf Abruf per LKW in die Kunden-Werkslogistik. Oder wir entladen Palettenware aus dem Container und verbringen diese im Anschluss direkt in unser Regallager im Rahmen der mit unserem Kunden vereinbarten Lagerlogistik. Eine Vielzahl an umfangreichen Möglichkeiten bietet sich dort unseren Kunden.

Auch Sie haben Bedarfe? Dann fragen Sie doch ganz unverbindlich unsere Experten nach deren umfangreichen Möglichkeiten. Sie erhalten von uns IHRE perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Logistiklösung!

Corinna Ongyerth – Dw-25 / Email c.ongyerth@nuber.de

Rolf Pest – Dw-18 / Email:  r.pest@remove-this.nuber.de